Forward Darlehen

Wir, als Ihr Finanzierungsberater, nehmen uns gern die Zeit gemeinsam eine Strategie für die Anschlussfinanzierung zu erarbeiten.

Dank eines Forward Darlehens mit einer guten Portion Sicherheit in die Zukunft sehen

Der Zinsmarkt ist seit Jahren in Bewegung. Seit rund zehn Jahren geht es dabei mit den Kreditzinsen eigentlich kontinuierlich bergab. Erst in den letzten 12 – 18 Monaten hat es auch immer mal wieder leichte Zinserhöhungen gegeben. Diese sind allerdings unter dem Strich zu vernachlässigen. Wer sich die Zinssätze von 2006 oder aus den Jahren davor ansieht, wird schnell feststellen, dass wir von solchen Zinssätzen aktuell weit entfernt sind. Auch das Verhalten der Europäischen Zentralbank lässt nicht darauf schließen, dass die Zinsen in den nächsten Monaten rapide steigen. Ehe die nächste Anhebung des Leitzinssatzes ansteht, wird wohl mindestens das Jahr 2019 angebrochen sein. Allerdings ist auch klar, dass wir das Tal der Zinstiefphase inzwischen durchschritten haben. Tiefer werden die Zinsen nicht fallen. Wenn es eine mögliche Entwicklungsrichtung gibt, dann eigentlich nur noch aufwärts. Allerdings ist immer auch ein Stillstand möglich. Auf die nächsten Jahre gerechnet aber eher unwahrscheinlich. Bleibt die Frage, wie man sich die sehr guten Zinssätze, die man aktuell bekommen kann auch für die Zukunft sichern könnte.

Forward Darlehen heißt das Wort der Stunde

Ein Forward Darlehen ist nichts anderes als ein Darlehen auf Vorrat oder eben eine Investition in die Zukunft. Bei den meisten Anbietern können Sie ein Forward Darlehen rund 3,5 Jahre vor Auslaufen Ihrer Zinsbindung abschließen. Manche Anbieter gehen sogar schon so weit, Ihnen ein Forward Darlehen mit einer fünfjährigen Vorlaufzeit zu gewähren. Das hat zweierlei Vorteile. Zum einen haben Sie, wenn Sie rechtzeitig anfangen, die Möglichkeit sich in Ruhe das beste Angebot herauszusuchen oder mit dem Finanzierungsberater Ihres Vertrauens in aller Ruhe den Markt zu sondieren und Ihre Strategie für eine Anschlussfinanzierung auszuarbeiten. Zum anderen können Sie, wenn Sie jetzt schon etwas Passendes finden, sich einen Zinssatz sichern, den Sie in 3,5 Jahren mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr bekommen werden.

Was genau kostet ein Forward Darlehen

Natürlich lassen sich Banken auch das Bereitstellen eines Kredites auf einen so langen Zeitraum bezahlen. Und was für Sie positiv ist, ist die Bank auf den ersten Blick negativ. Denn wo Sie sich einen günstigen Kredit sichern können, verpflichtet sich die Bank Ihnen diesen günstigen Kredit zu gewähren – auch wenn die Zinsen bis dahin vielleicht um zwei oder drei Prozent gestiegen sind. Ein so starker Anstieg der Zinsen innerhalb vergleichsweise kurzer Zeit ist zwar nicht wahrscheinlich, bedenkt man aber, dass noch vor 15 Jahren zwischen 7 – 10 Prozent für einen Baukredit aufgerufen wurden, kann man sich vorstellen in welchen Sprüngen das Zinsniveau auch wieder nach oben gehen kann. Aus diesem Grund kostet ein Forward Darlehen in der Regel zwischen 0,02 und 0,03 Prozent für Ihren nächsten Kredit. Wenn also das Angebot für die Anschlusskredit eigentlich bei 1,1 % liegen würde, liegt es dann schlimmstenfalls bei 1,13 %. Dazu kommen die Kosten für die Umschuldung, wenn Sie ein Forward Darlehen bei einer anderen Bank abschließen. Das sind immer die Notarkosten und die Kosten für die Änderung der Grundschuld im Grundbuch. Dafür erkaufen Sie sich ein gutes Stück Sicherheit mit Blick auf die Zinsentwicklung im Allgemeinen.

Wir sind Ihr Ansprechpartner und beraten Sie kostenfrei!

 Umschuldungen und Forward-Darlehen

 Neubauvorhaben

Kauf einer Bestandsimmobilie

Sanierung Ihrer Bestandsimmobilie

Wie genau funktioniert ein Forward Darlehen?

Wir, als Ihr Finanzierungsberater, nehmen uns gern die Zeit gemeinsam eine Strategie für die Anschlussfinanzierung zu erarbeiten. Möchten Sie, im Fall von Zinseinsparungen durch einen günstigeren Zinssatz als bei Ihrer Erstfinanzierung, eine günstigere Rate vereinbaren? Oder sollen die Ersparnisse im Bereich der Zinsen direkt in die Tilgung investiert werden, sodass die Rate gleichbleibend weitergehen würde, Sie aber bei gleichen Kosten mehr tilgen? Vielleicht möchten Sie einige Zusatzpunkte, wie bessere Sondertilgungskonditionen oder Ähnliches, ausverhandeln? Je früher wir uns auf die Suche nach einem passenden Forward Darlehen für Sie machen, desto besser stehen die Chancen, dass Sie genau die Finanzierung bekommen können, die Sie sich wünschen. Parallel dazu lohnt es sich natürlich, immer auch bei der bereits finanzierenden Bank anzufragen. Denn wenn diese weiß, dass Sie sich am Markt auch anderweitig orientieren, ist sie in der Regel gern bereit, im Bereich der Zinsen für ein Anschlussdarlehen mit sich verhandeln zu lassen. So kann aus das Angebot Ihrer erstfinanzierenden Bank auch schnell das beste Angebot am Markt werden – vorausgesetzt man ist bei Ihrer Bank bereit, Ihnen so weit entgegen zu kommen.

Ein kleines Risiko bleibt immer

Natürlich weiß niemand, wie sich der Zinsmarkt entwickelt. Das Risiko, dass das Zinsersparnis durch einen Forward Kredit sehr gering ist oder die Zinsen innerhalb der Zeitspanne, bis Sie endgültig Ihre Anschlussfinanzierung benötigen, gar nicht steigen, ist natürlich immer da – wenn auch heute sehr unwahrscheinlich. Die Kosten für ein Forward Darlehen, die unter dem Strich doch sehr gering sind, sollten Sie grundsätzlich als Versicherung für die Zinsen, die Sie heute bekommen können, sehen. Sich darauf zu verlassen, dass die Zinsen auch in 3,5 Jahren noch so niedrig sind, kommt eher einem Glücksspiel gleich. Wir beraten Sie gern zu allen wichtigen Punkten rund um das Thema Forward Darlehen – nehmen Sie doch direkt Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.